Eine noch leistungsfähigere Schaltgruppe für die heutige Generation von Fahrern.

Mit dieser Headline beschreibt SRAM sein neuestes und wie ich finde wieder einmal sehr innovatives Produkt … die neue SRAM RED eTap AXS. Schon mit der “normalen” SRAM RED ETAP überraschte SRAM uns und mich vor nicht allzulanger Zeit und legt nun am Anfang der Saison nach. Da darf man sicherlich gespannt sein, wie SHIMANO darauf reagieren wird. Das Thema elektronische Schaltung ist aus der Radsportwelt mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Auch ich bin als damalig eingefleischter Shimano-Fan und -Fahrer umgestiegen auf die kabellose SRAM RED eTap … und habe es bis zum heutigen Tage nicht bereut.

Das die heutigen Rennräder immer schneller und noch leistungsfähiger werden ist sicherlich kein Geheimnis mehr. Dabei sollen sie die heutigen Bikes aber am liebsten auch jedem Anspruch gerecht werden. Welcher Radsportler wünscht sich kein sportlich agiles, leichtes aber auch gleichzeitig komfortables Rennrad. Man wünscht sich Bikes mit einer großen Übersetzungsbandbreite. Aber das ist wie immer im Leben nur eine Hälfte der Gleichung; man will auch einen Antrieb, der für jede Anwendungssituation den richtigen Gang bietet … und das ganze elektronisch und auch gerne noch kabellos. Diesen Markt hat eindeutig SRAM für sich entdeckt und in den letzten Jahren immer wieder mit Überraschungen aufgewartet … wie jetzt auch wieder mit der neuen SRAM RED eTap AXS.

SRAM hat daher die X-Range-Übersetzung entwickelt:

3 Kettenblatt-Sets und 3 Kassetten, die alle Anforderungen der Fahrer abdecken, von WorldTour über Langstrecke bis Gravel.

X-Range erreicht das, indem ein Teil der Übersetzungsbandbreite von vorne nach hinten verschoben wird. Man hat laut SRAM einen kleineren, gleichmäßigen Unterschied (13 Zähne) zwischen den Kettenblättern verwendet, während man den Kassetten eine größere Übersetzungsbandbreite (bis zu 10-33 oder 330%!) gibt. Das bedeutet, dass du länger auf dem gleichen Kettenblatt bleiben kannst und vorne weniger Schaltvorgänge benötigst, die weniger effizient sind als die Schaltvorgänge hinten. Und wenn ein Schaltvorgang vorne ausgeführt wird, ist der kleinere Sprung weicher und ermöglicht es, mit weniger Kompensationsschaltvorgängen hinten in die richtige Trittfrequenz zu gelangen. Weniger und schnellere Schaltvorgänge vorne erleichtern es, den richtigen Gang zu finden, und das ist ein deutlicher Performance-Vorteil gegenüber herkömmlichen Antrieben.

X-Range basiert auf Kassetten, die um ein 10-Zähne-Ritzel herum konstruiert sind. Das ermöglicht es, die Ritzel und Kettenblätter insgesamt kleiner zu halten, wodurch die potenzielle Gewichtszunahme eines 11-Zähne-Antriebs mit großer Übersetzungsbandbreite entfällt. Man benötigt nur ein Schaltwerk, um alle Kettenblatt- und Kassettenkombinationen abzudecken.

Moderne Schaltstufen

Rennräder sind schneller und leistungsfähiger als je zuvor und die Fahrer zeigen immer wieder, wozu Bikes fähig sind. X-Range™ bietet eine größere Übersetzungsbandbreite, sowie eine noch angenehmere und besser nutzbare Gangabstufung… und hat dank AXS auch noch smarte, programmierbare Schalt-Einstellungen.

Angenehme Gangsprünge

Ob auf Asphalt oder der Gravel-Strecke, 1-fach oder 2-fach – die eTap AXS garantiert einen leisen, sicheren und angenehmen Ride. Dank des Orbit-Flüssigkeitsdämpfers und der einzigartigen Flattop-Kette fährt man laut SRAM souveräner und effizienter als je zuvor – egal in welchem Gelände.

AXS™ Möglichkeiten

Kontrolle und Individualisierung. AXS™ ist SRAMs neuestes System um Bike-Komponenten zu integrieren und hebt das drahtlose Schalten von eTap® auf ein noch höheres Niveau. Die SRAM AXS™ App ermöglicht es dem Fahrer nicht nur den Akkustand abzurufen und das Schaltverhalten zu verändern. Man kann damit auch die Controller individualisieren, Wartungs-Erinnerungen erhalten und Firmware-Updates abrufen.

Hier noch einmal die interessantesten Neuerungen im Überblick:


Preise

AusführungUVP inkl. Steuern
2-fach hydraulische Rennrad-Scheibenbremse mit Power Meter4.118 €
2-fach hydraulische Rennrad-Scheibenbremse3.618 €
2-fach Felgenbremse mit Power Meter4.018 €
2-fach Felgenbremse3.518 €
1-fach hydraulische Rennrad-Scheibenbremse mit Power Meter3.668 €
1-fach hydraulische Rennrad-Scheibenbremse3.168 €
1-fach hydraulische Rennrad-Scheibenbremse Aero mit Power Meter3.764 €
1-fach hydraulische Rennrad-Scheibenbremse Aero3.264 €
1-fach Felgenbremse Aero mit Power Meter3.368 €
1-fach Felgenbremse Aero2.868 €

SRAM RED eTap AXS – Gewicht

Ausführung2x+ Power Meter2x Power Meter1x Aero
Rennrad Scheibenbremse2.518 g+36 g2.553 g2.103 g
Rennrad Felgebremse2.254 g+36 g2.290 g2.070 g
Aero Scheibenbremse2.343 g+36 g2.379 g2.159 g
Aero Felgebremse2.052 g+36 g2.088 g1.868 g

Mehr Informationen zur neuen Topgruppe SRAM RED eTap AXS findest Du auf der SRAM-Website!

Bildnachweise: © SRAM