Und da sage nochmal Jemand, das in den kalten Winterwochen kurz nach dem Jahreswechsel nichts Aufregendes im Radsport passiert. Gestern gab Garmin® bekannt, dass sie den Kaufvertrag zur Übernahme von Tacx, dem führenden Hersteller von Indoor-Fahrradtrainern, unterschrieben haben.

Tacx ist ein privates niederländisches Unternehmen, das Indoor-Bike-Trainer, Werkzeuge, Zubehör sowie Indoor-Trainingssoftware und -anwendungen entwickelt und herstellt.

Tacx, der Marktführer mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung, ist vor allem für seine innovativen, intelligenten Indoor-Trainer bekannt, darunter der hoch angesehene NEO 2 und das revolutionäre NEO Bike, das Geschwindigkeit, Kraft und Trittfrequenz misst. Mit einer äußerst realistischen und präzisen Fahrsimulation ermöglichen Tacx-Trainer Radfahrern, bei jedem Wetter naturgetreue Bedingungen zu erleben. Für ein interaktives und faszinierendes Erlebnis im Innenbereich bieten die intelligenten Tacx-Trainer eine drahtlose Verbindung zu beliebten Trainings-Apps (z.B. ZWIFT), mit denen Radfahrer mehr aus ihrem Training herausholen können.

“Tacx bringt eine völlig neue Produktkategorie in das Fitness-Portfolio von Garmin, die unsere Reichweite im Indoor-Trainingsmarkt erweitert”, sagte Cliff Pemble, Präsident und CEO von Garmin. „Zusammen mit Tacx wird Garmin das ganze Jahr über ein nahtloses, erfreuliches und motivierendes Erlebnis für Radfahrer im Innen- und Außenbereich bieten.“

“Wir freuen uns über die Unterstützung eines Technologieführers wie Garmin”, sagte Koos Tacx, CEO von Tacx. “Mit den umfangreichen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten von Garmin und seinem weltweiten Vertriebsnetz freuen wir uns auf die Zusammenarbeit, um unsere Indoor-Trainingsprodukte und -technologien weiter zu verbessern und sie zu Radfahrern auf der ganzen Welt zu bringen.”

Tacx ist ein vertikal integriertes Unternehmen mit eigener Forschung und Entwicklung und Produktion. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Wassenaar, Niederlande, und ein Vertriebszentrum in Vogt, Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt fast 200 Mitarbeiter, die Teil des globalen Garmin-Teams werden. Um den wachsenden Markt für Indoor-Bike-Trainer weiter zu nutzen, führt Tacx derzeit ein Investitionsprojekt durch, um seine Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionskapazitäten auszubauen.

Der Abschluss dieser Akquisition, die den üblichen Bedingungen unterliegt, wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 erfolgen. Die finanziellen Bedingungen der Akquisition werden nicht veröffentlicht.

Garmin ist seit Jahrzehnten Wegbereiter für neue GPS-Navigation und drahtlose Geräte und Anwendungen, die für Menschen konzipiert sind, die einen aktiven Lebensstil leben. Garmin bedient fünf Hauptmärkte, darunter die Bereiche Automotive, Luftfahrt, Fitness, Marine und Outdoor.

Man darf sehr gespannt sein, was diese Übernahme für den zukünftigen Rollentrainermarkt nebst Zubehör und der immer wichtiger werdenden Vernetzung in Bezug auf Trainingsgeräte und dem Bike bedeutet. Nun tummeln sich mit Wahoo und Garmin gleich zwei “Giganten” auf dem Markt, die sich um die Gunst des interessierten Radsportlers bemühen und sicherlich mit einigen interessanten Neuentwicklungen in den nächsten Jahren aufwarten werden. Man darf sehr gespannt sein, was da auf uns zukommt!

Wie ist Deine Meinung zu dieser Übernahme und welcher Erwartungen hast Du in Bezug auf neue Produkte und Software in den nächsten Jahren?