Und da war es wieder soweit! Die Firma GARMIN brachte in den letzten Tagen eines der zuletzt häufiger erscheinenden neuen Updates für meinen Edge 1000 auf den Markt. Ein Update von der noch nicht wirklich alten 10.0 Version auf die Version 11.10. Die Zahlensprünge irritieren mich zwar sehr, aber das bin ich ja seit Jahren so gewohnt. Bei Neukunden mag das aber garantiert sehr verwirrend wirken, in der Richtung, habe ich vielleicht was verpasst oder muss ich vorher noch ein anderes Update aufspielen?!?

Nicht, dass mich das ärgert, nein, denn es ist ja gut, wenn ein Unternehmen eine Firm- oder Software weiterentwickelt. Aber leider kommt es zumindest bei mir in den letzten Jahren immer wieder vor, dass die Updates sich nicht installieren lassen, oder sich meine Einstellungen wieder auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Warum das so ist? Ich weiss es auch nicht, da fragen dann doch mal lieber die Firma GARMIN oder vielleicht doch besser Google?

garmin-edge-1000-expressBei der neuesten Variante koppelte ich also brav meinen Edge 1000 per USB an meinen Rechner, öffnete Garmin Express, synchronisierte und drückte dann voller positiver Erwartungen auf den Update-Button. Die Euphorie schlug dann aber mal wieder sehr schnell in Frustration um, das Update wollte sich einfach nicht installieren lassen und nach gefühlten hundert Versuchen, hatte ich dann endgültig die Nase voll.

Wie immer in diesen Situationen bemüht man erst einmal den telefonischen Garmin-Support. Natürlich mit immer wieder den seit Jahren bekannten Hinweisen, man solle es einfach weiter versuchen. Also wendete ich mich an Google, dem wohl besten Supportmitarbeiter von GARMIN. Schnell wurde ich fündig, aber leider nur mit sehr vielen Foreneinträgen über die Unzufriedenheit und das Nichtfunktionieren des Updates auf 11.10.

Lösungswege fand ich erst einmal nicht wirklich, aber war dennoch sehr erstaunt über die mehr als große Unzufriedenheit in der Garmin-Gemeinde. Und wenn man sich einmal die Jahreszahlen der Einträge über unzufriedene Updatefunktionalitäten anschaut, ist man erst einmal sehr verwundert und wird als möglicher Neukunde garantiert abgeschreckt. Das geht ja seit Jahren so. Ich fand Einträge die bis in das Jahr 2009 zurückreichten. Da fragt man sich doch wirklich, warum GARMIN das nicht in den Griff bekommt, andere Soft- und Hardwarehersteller schaffen das doch auch. Und haben Garmin-Entwickler keinen Internetzugang oder kein Google?

Aber egal, ich wollte jetzt erst einmal mein Update in irgendeiner Weise hinbekommen. Schnell kam mir als erfahrener und jahrelanger PC- und MAC-Nutzer die Idee, dass man Soft- und Firmware ja auch manuell installieren kann. Ich fütterte nun Google mit den richtigen Sucbegriffen und wurde dann nach intensivem Lesen vieler deutscher und englischer Einträge in diversen Foren fündig.

garmin_firmware_update_ilovecyclingUnd daran möchte ich Euch jetzt teilhaben lassen, damit ihr nicht lange suchen müsst.

Wo findet man nun erst einmal die neuesten Firmware-Versionen für die unterschiedlichsten GARMIN-Produkte, ich persönlich wurde durch diverse Foreneinträge auf die Seite http://www.gawisp.com/perry/ geführt. Habe da natürlich immer Bedenken, dass das eine virenverseuchte Seite ist. Aber keine Angst, ich kann Euch beruhigen, das ist nicht der Fall.

Hier findet man so ziemlich alle Firmware-Updates zum Downloaden ohne Garmin-Software (siehe Screenshot). Im Verzeichnis einfach das Unterverzeichnis mit dem passenden Gerätenamen öffnen, z.B. für meinen Edge http://www.gawisp.com/perry/edge/.

Die Firmware-Updates können nun auch ohne Garmin-Express oder Webupdater aufgespielt werden. Dazu einfach die passende, heruntergeladene Update-Datei “xxx.gcd” in “gupdate.gcd” umbenennen und in das Verzeichnis “/Garmin/” (siehe Screenshot) des Garmin-Gerätes kopieren (im Massenspeichermodus, per USB mit dem PC/MAC verbunden), dann das Garmin-Gerät sicher entfernen oder in Linux synchronisieren und trennen. Beim Einschalten des Garmin-Gerätes wird das Firmware-Update dann installiert.

garmin-software-firmware-edgegarmin-update-edgeUnd was soll ich sagen, es hat perfekt funktioniert! Es hat mich zwar wieder einiges an Nerven gekostet, aber nun habe ich ja für immer eine Möglichkeit gefunden, um bei zukünftigen Problemen meine Nerven zu schonen. Selbstverständlich habe ich mir die empfohlene Website als Lesezeichen auf meinem Rechner hinterlegt.

Man weiss ja nie . . . und das nächste Garmin-Update kommt bestimmt!

Und bitte nicht falsch verstehen, ich liebe sozusagen die Garmin-Produkte und besitze eigentlich alles, was man in meinem Fall so besitzen möchte . . . Edge 1000, Vector 2-Pedale, VariaVision, Fenix-Uhr, Virb-Kamera . . . aber das Soft- und Firmware-Thema ärgert mich, wie viele andere Garmin-Nutzer, schon seit Jahren.

Ich hoffe, ich konnte Euch für das Updateproblem mit diesem Artikel ein wenig weiterhelfen, damit ihr die so gewonnene Zeit für Euer Radfahrtraining nutzen könnt. Bis zum nächsten Update . . . 😉


Sichern persönlicher Einstellungen für
Edge 510, 520, 810, 820, Explore 820, 1000,
Explore 1000, Touring und Touring Plus

Es kann zu Situationen kommen, in denen ein Sichern Deiner Einstellungen, Profile und restlichen Daten des Gerätes sinnvoll ist. Zu diesen Situationen gehören:

  • Das Durchführen eines Hardresets bei dem Gerät – alle Einstellungen und Profile werden auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und die Gerätedaten werden gelöscht.
  • Ersetzen (mit oder ohne Garantie) durch Garmin – das Gerät wird durch ein komplett überprüftes Gerät ersetzt, weswegen das Originalgerät nicht mitgeliefert wird.
  • Sichern der Daten zum Verhindern von Notfällen.

Sobald das Edge mit einem Computer verbunden ist, wird es als Laufwerk in „(Mein) Computer“ (PC) oder auf dem „Schreibtisch bzw. Desktop“ (Mac) erscheinen. Nach Auswahl des Laufwerks, erscheint Dir eine Anzahl verschiedener Ordner im Garmin-Ordner.

Diese Ordner beinhalten
die folgenden Informationen:

  • LOCATION – enthält die Datei Locations.fit, in der gespeicherte Positionen gespeichert sind
  • RECORDS – enthält die Datei Records.fit, in der die erreichten persönlichen Rekorde gespeichert sind
  • SETTINGS – enthält die Datei Settings.fit, in der das Nutzerprofil und die Geräteeinstellungen gespeichert sind
  • SPORTS –  enthält für jeden Aktivitätstyp eine separate Datei
  • TOTALS –  enthält die  Datei Totals.fit, in der die gesamten Zeiten und Distanzen gespeichert sind
  • WEIGHT – beinhaltet die Datei Weight.fit, welche von der Plattform „Tanita“ stammt

garmin_datensicherung_edge_ilovecycling

So sicherst Du Deine Geräteinformationen:

  1. Verbinde das Fahrrad-GPS-Gerät per USB-Kabel mit dem Computer
  2. Öffne das Garmin-Laufwerk bei „(Mein) Computer“ (PC) oder „Schreibtisch“ (Mac)
  3. Wähle den Garmin-Ordner aus
  4. Wähle den „Locations“-Ordner aus
  5. Klicke mir Rechts auf die Datei Locations.fit
  6. Klicke auf „Kopieren
  7. Füge die Datei auf dem Desktop oder einer anderen leicht zugänglichen Stelle ein
  8. Wiederhole die Schritte 4-6 für alle genannten Ordner

So installierst Du die Dateien erneut:

  1. Verbinde das Fahrrad-GPS-Gerät per USB-Kabel mit dem Computer
  2. Gehe zum Speicherort der Dateien auf Ihrem Computer
  3. Drücke und halte die Taste „Ctrl“ (STRG) Ihrer Tastatur
  4. Wähle jede Datei einzeln aus (bei Halten der Taste „Ctrl“(STRG)), bis alle Dateien ausgewählt sind
  5. Lasse die Taste „Ctrl“ (STRG) los
  6. Öffne das Garmin-Laufwerk bei „Computer“ (PC) oder „Schreibtisch“ (Mac)
  7. Öffne den Garmin-Ordner
  8. Klicke mit rechts auf den „NewFiles“ Ordner
  9. Füge die Dateien im Ordner ein

Der „New Files“* Ordner wird die Dateien automatisch in die korrekten Ordner einfügen, sobald das Edge vom PC getrennt und eingeschaltet wird. Die Einstellungen, Profile und Daten werden nun auf Deinem Fitness-GPS-Gerät angezeigt.

*Der Ordner New Files ist ein versteckter Ordner am Computer. Am Computer muss dieser über Einstellungen sichtbar gemacht werden.

Weitere Hilfestellungen zu diesem und anderen Themen findst Du auch unter

https://support.garmin.com/support/searchSupport/search.htm


Mehr zu den Garmin-Produkten erfährst Du unter:

garmin_homepage

JÖRG LACHMANN
Ich bin ein kreativer, konzeptionsstarker und querdenkender Vollprofi in allen Bereichen des On- und Offline-Marketings (B2B/B2C) . . . und somit (wie wohl auch nicht anders zu erwarten) beruflich als Marketing- und Vertriebsleiter bei der Firma CarbonSports (Lightweight) angestellt. Da ich schon seit vielen Jahren dem Hobby Radsport verfallen bin, habe ich mich im April 2014 dazu entschlossen, das Online-Magazin "ilovecycling.de" mit „Herz” und vielen nützlichen Themen, Infos, Tipps und Tricks rund um den Hobby- und Jedermann-Radsport ins Leben zu rufen . . . und das alles ohne jegliches finanzielles Interesse! ;-)

16 KOMMENTARE

  1. Hallo, Ich habe einen Garmin Edge 1000 die nicht mehr erkant werd in W10, micro usb ist perfect, ich hab back cover montiert auf andere Garmin edge 1000, und funktioniert perfect.
    Wie kan Ich meine Garmin neue firmware instalieren, ohne windows.
    Pc sieht das ich usb angeschlossen hab, aber w10 sagt aparaat ist defect und nicht zu ofnen in explorer.
    So irchend ist etwas falsch in software.
    Ich wolte Garmin formatieren aber mit welchen betrieb systeem?
    Danke und entschuldigung fur mein Hollandisch Deutsch.

  2. Hallo,
    vielen Dank für den Artikel.
    Ich habe jetzt auch mal eine Frage, die mir der Support bis heute noch nicht beantwortet hat.
    Ich habe ein gebrauchten Edge1000 gekauft. Dieser funktioniert auch super. Jetzt habe ich nur Daten gefunden, die mein Vorgänger so darauf kopiert hat (ist ja auch ein Massenspeichergerät).
    Gibt es eine Möglichkeit den Edge zu formatieren und das Gerät neu aufzusetzen? So wie man das von den schönen Windows Rechnern kennt. 🙂
    Ansonsten gibt es eine Dateienliste von den Dateien/Ordnern, die schon immer drauf waren? Den Rest würde ich dann nämlich einfach löschen.
    Vielen Dank für eine Antwort
    Gruß Sascha

  3. Eure Bemühungen um eine Lösung dieser Probleme sind ja lobenswert, aber: Wir haben ja alle Produkte eines namhaften Herstellers gekauft, der einfach nicht in der Lage (oder Willens) ist, wirklich funktionierende Karten, Updates und einen ordentlichenSupport für teures Geld zu liefern! Und die braven Konsumenten sind auch noch dankbar, wenn sie überhaupt eine Antwort vom “Support” bekommen!
    Die Zeit die man dafür verschwendet um teuer gekaufte, unausgereifte Software und Karten für den Hersteller zu testen sollten wir ja eigentlich unbeschwert draußen in der Natur verbringen.
    Finger weg von den überteuerten Garmin-Karten! Es gibt doch mittlerweile schon sehr gute OSM und unlocked-Karten in den Foren.

  4. Ja, in Deutschland geht es vielleicht noch mit Support. Ich habe ein Garmin Etrex Touch 25 in der Schweiz gekauft und habe Westeuropa (Basispaket) installiert, Schweiz, Radfahren ? nichts dabei nur gegen Bezahlung ZusatzKarten. Glaube ich nicht dass da was brauchbares ist, da werden wieder Versprechungen gemacht wie bei der Basisausrüstung.
    Wissen die Leute bei Garmin nicht dass die Schweiz auch in Europa ist?
    Verkaufen ja, Abzocken ja –>Mängel nicht beheben, aber ein brauchbares Gerät ist anders. Der Support weiss das anscheinend und macht auf Schönfärberei, statt Schadenbehebung. Schade dass ich ein Garmin gekauft habe… Ich rate allen ab

  5. Ich versuche mittlerweile zum 4. Mal per Garmin Express das neueste Europa-Karten-Update zu installieren.
    Es ist schon 3 Mal an der scheinbar gleichen Stelle, Restzeit wird mit 1:26 Stunde angezeigt, fehlgeschlagen.
    Hat hier jemand einen Tipp, wie man zum Ziel kommt, oder gibt es auch die Möglichkeit der manuellen Installation? Was mich ein wenig wundert ist, dass das Update schon nach ca. 2 Stunden fehlschlägt, obwohl doch vor dem Start der Installation schon eine Updatedauer von 3 Stunden vorhergesagt wird.

  6. Wie Hubert geschrieben hat. Ab mit dem Edge ins WLAN und es funzt. Das ist ja mit einer der großen Vorteile der neuen Geräte – kein PC mehr notwendig.
    Mag sein das nicht jeder WLAN oder ein Smartphone hat ….. aber sicherlich fast jeder. :-))
    Am Ende des Tages zeichnet der Edge ja nur nackte Werte auf – die Emotionen und Glücksgefühle im Anstieg kann er mit keiner Firmware aufzeichnen. #ILoveCycling

  7. Ich habe ein Glück noch keine negativen Erfahrungen bzgl.. Update beim Edge, 920xt und Vector gehabt.
    Nur beim Update meiner Virb. Letztes Update aufgespielt und danach ging an der Virb außer eine grüne Lampe nix mehr. Ende von der Geschichte, gestern die Virb einem Händler zum Einschicken nach Garmin gebracht.

  8. Ich mache dieses Betatesting seit dem Edge 305 und habe eine ähnlich kritische Haltung zu Garmins Softwareentwicklungskünsten. Ich muss aber sagen, dass ich beim Edge 1000 nie Probleme gehabt habe. Conenct nutze ich gar nicht, er hängt im WLAN und meldet irgendwann von selber, dass er ein Update geladen hat und fragt, ob er dieses installieren soll. Hat bislang gut funktioniert, auch beim 11.10.

  9. Jörg,
    verknüpfen Deine Garmin Geräte mit Deinem Smartphone und der App Garmin-Connect.
    Dann klappt es auch mit den Updates.
    Dein sehr pauschalen Urteil entspricht nicht der Realität.
    Bei einem Updates per USB am PC kommen viele Faktoren zusammen.
    Betriebssystem?
    Welcher Browser?
    Einstellung Firewall etc.
    Dies alles hast Du mit der App nicht.
    Ich habe drei Gerät von Garmin.
    Updatprobleme sind mir fremd.

    • Lieber Hubert, da muss ich Dir leider widersprechen. All Deine Vorschläge wurden natürlich im Vorfeld intensivst und ausführlich getestet . . . selbst mit dem telefonischen Garmin-Support! Ich schreibe hier nichts, was nicht der Realität entspricht. Da ich selber auch programmiere, habe ich ja auch ein wenig Einblick in die Datenwelt. Und ich kann Dir versichern, das gerade dieses Update nicht auf dem von Dir beschriebenen Weg auf meinem Gerät zu machen war. Natürlich ging es bei einigen, aber bei vielen leider auch nicht. Und wie ich ja auch schon geschrieben habe, besitze ich seit Jahren zig Garmingeräte, mal mit mehr, mal mit weniger Problemen bei Softwareupdates. Und pauschal ist mein Urteil nicht, google das mal . . . Du wirst tausende solcher Einträge im World Wide Web finden. Natürlich ist das Zusammenspiel diverser Faktoren (Betriebssystem/Browser/Firewall,etc.) nicht immer einfach und spielt eine große Rolle . . . aber dennoch sind die immer wiederkehrenden Updateprobleme nicht meine Erfindung und auch nicht von der Hand zu weisen. Ich verweise gerne noch einmal auf Google. Da findest Du genug Beispiele dafür. Ausserdem hat auch nicht jeder Besitzer eines Garmin-Gerätes ein Smartphone, es ist hoffentlich auch nicht die Voraussetzung dafür, um ein Update ausführen zu können. 😉

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.