Manchmal ist es gar nicht soooo schlecht, wenn das Wetter nicht mitspielt und man nicht draußen fahren kann oder will … wofür gibt es ZWIFT. Ich jedenfalls werde am Wochenende meinen Wahoo Kickr sicherlich mal wieder anwerfen und den neuesten Kurs auf Zwift testen, denn Zwift lädt die Welt ein, mit einem brandneuen Kurs am Start der 102. Ausgabe des Giro d’Italia in Bologna teilzunehmen.

© zwift.com

Zwift, die globale Online-Trainings- und Rennplattform für Radfahrer, hat mit RCS Sport, den Organisatoren des Giro d’Italia, eine Partnerschaft vereinbart, die mit dem Start der 102. Auflage des Rennens beginnen wird.

Am Samstag, dem 11. Mai, wird im Zuge dieser Partnerschaft der 8,2 km lange Prolog-Kurs auf Zwift veröffentlicht, und zwar am selben Tag, an dem die Profis an den Start gehen. Der Kurs wird es Zwiftern auf der ganzen Welt ermöglichen, sich dem Rennen näher denn je zuvor zu fühlen. Der Prolog beginnt in der historischen Stadt Bologna und verfügt über ein 6 km langes Flachstück, endet jedoch mit einem steilen Anstieg von 2,1 km, der eine durchschnittliche Steigung von 9,7% und eine maximale Steigung von 16% aufweist. Dies ist ein Kurs, der sicherlich die Beine testen wird.

© zwift.com

“Der Giro d’Italia hat eine lange Geschichte der Innovation.”, Sagt Paolo Bellino, CEO von RCS Sport, Organisatoren des Giro d’Italia. „Der Giro ist immer ein aufregendes Rennen und wir hatten nie Angst, mit neuen Wegen die Begeisterung zu vergrößern. Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr einen neuen technologischen Fortschritt in das Rennen einbringen können. Dies gibt den Fans auf der ganzen Welt nicht nur die Chance, durch das Erleben einer Etappe dem Rennen näher zu kommen, sondern auch den teilnehmenden Fahrern eine neue Möglichkeit, sich auf den Start des Rennens vorzubereiten. “

Der Kurs wird am Samstag, dem 11. Mai, in Verbindung mit einer feierlichen Reihe von Zeitfahren auf Zwift veröffentlicht. Diese werden über die gesamte Dauer des Giro d’Italia stattfinden. Zwifter, die innerhalb der ersten drei Tage vor dem Prolog an einer Veranstaltung auf dem Bologna-Kurs teilnehmen, nehmen an der Verlosung eines, vom Sieger des Giro 2019 unterzeichneten, Maglia Rosa teil.

© zwift.com

“Dies ist eine fantastische Gelegenheit, um die weltweite Teilnahme an Events um den Giro d’Italia zu fördern.”, sagt Eric Min, CEO und Mitgründer von Zwift. „Durch die Einbindung einer großen und weltweiten Radfahrergemeinschaft kann Zwift die Bekanntheit der Gastgeberstadt zusätzlich steigern. Der Bologna-Kurs wird noch weit über den Start am 11.Mai hinaus bestehen bleiben und es vielen Menschen auf der ganzen Welt ermöglichen, einen kleinen Teil dieser historischen Stadt zu erleben. “

Zusätzlich zur Veröffentlichung des Kurses veranstalten Zwift und der Giro d’Italia am Donnerstag, den 9. Mai, ein Sonderevent aus dem Rennvillage in Bologna. Vier der teilnehmenden Professional Continental-Teams, Nippo Fantini, Bardiani, Androni Giocattoli und Israel Cycling Academy, werden den Zwift Bologna Course befahren, um in zwei getrennten Rennen eine Benchmark-Zeit festzulegen. Der ehemalige Giro d’Italia-Sieger Ivan Basso gibt ein kurzes Comeback, um seine Beine zu testen und um eine Zeit für den neuen Kurs vorzulegen. Zwifter können sich dann mit den Zeiten der Profis vergleichen, wenn der Kurs am Samstag, dem 11. Mai, online geht.

© zwift.com
© zwift.com
© zwift.com

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.zwift.com/giro