FahrradJäger stellt den ersten crowdbasierten Diebstahlschutz „IntelligentSecurityTechnology” kurz InsecT für Fahrräder auf der Crowdfundingplattform Startnext vor. 

FahrradJäger - Crowdfunding„Alleine bist du verloren – und dein Fahrrad gleich mit“ das musste auch FahrradJäger Gründer, Martin Jäger (28) vor 3 Jahren feststellen. Rennräder, ein Hollandrad und ein Stadtrad, ihm wurde schon alles gestohlen. Ein teures Markenschloss, sein Keller, nichts schreckte die skrupellosen Fahrraddiebe ab. Auch die Polizei machte ihm keine Hoffnung, seine Fahrräder jemals zu finden. Aber was ist mit der Crowd, mit den 70 Millionen Fahrradfahrern? Potential ohne Grenzen!

Martin möchte das InsecT-Modul, ausgestattet mit Bluetooth 4.0 Technologie und bruchsicherer Befestigung für Fahrräder entwickeln. „Wir schützen Fahrräder vor Diebstahl. Und damit nicht genug: Wir finden gestohlene Fahrräder.“ InsecT erkennt, wenn sich sein Eigentümer entfernt und stellt sich automatisch in den Sicherungsmodus. Macht sich jemand am Rad zu schaffen, warnt InsecT seinen Eigentümer und alle umliegenden FahrradJäger per App und Alarmton.

Jedes dennoch gestohlene Fahrrad wird automatisch zum Peilsender. Kommt jemand aus der FahrradJäger Crowd in Funk-Reichweite des Fahrrades, weiß der Eigentümer sofort, wo er es finden kann. Das funktioniert auch andersrum und macht jedes Mitglied zum potentiellen Finder. Einfach. Automatisch.

„InsecT ist noch in der Entwicklung. Heute hat jeder Radfahrer die Chance den modernsten Diebstahlschutz mitzugestalten. Teilt eure Gedanken mit uns und der Crowd auf Startnext.de/fahrradjaeger“ so Jäger.

07_InsecT_am_Fahrrad

Gestohlene Fahrräder wiederfinden, Radfahrer und -branche miteinander vernetzen und einen Marktplatz für die umweltfreundlichen Zweiräder schaffen – kurzum ein außergewöhnliches Fahrradportal ist eröffnet – FahrradJäger. 

Das junge Online-StartUp besticht durch einen frischen, übersichtlichen Webauftritt und viel sportlicher Sympathie. Anton, Martin und Steffi, die Gründer von FahrradJäger haben es sich zur Aufgabe gemacht, Radfahrer auf lokaler Ebene zusammenzuführen und sagen dem Fahrraddiebstahl deutschlandweit den Kampf an.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Das Fahrrad wird registriert und mit wichtigen Merkmalen, einem Foto und insbesondere seine Rahmennummer genau beschrieben. Nun kann das Rad zusätzlich durch den FahrradJäger-Sicherheitsaufkleber geschützt werden. Ist dieser erst einmal auf dem Fahrrad, ist er kaum zu lösen und wehrt effektiv etwaige Diebe ab – ein hervorragender Zusatzschutz! Sollte das Rad dennoch von Dieben erbeutet werden, gibt der Nutzer es auf FahrradJäger zur Suche frei. Dann kann es von jedem in Sekundenschnelle per FahrradJäger-Smartphone-App über die Rahmennummer identifiziert werden. Hat der Eigentümer sein Rad mit dem FahrradJäger-QR-Code-Sicherheitsaufkleber ausgestattet, ist es noch einfacher: den QR-Code mit dem Smartphone einscannen und schon erscheint der Diebstahlstatus. Die Gründer weisen darauf hin, dass besonders der Kauf von gebrauchten Drahteseln eine gute Gelegenheit für eine  Diebstahlüberpüfung ist – Käufer schützen sich so vor Hehlerware und Bestohlene bekommen ihr Fahrrad zurück.

Unterstützt werden die FahrradJäger von der Rostocker Kriminalpolizei und dem AllgemeinenDeutschenFahrradClub, Rostock.

Doch auch die eigentliche Bestimmung eines jeden Radfahrers, das Fahrradfahren bleibt nicht auf der Strecke. Im Radnetzwerk von FahrradJäger ist viel Platz für den Austausch zwischen Bikern und der Fahrradbranche. So kann man sich beispielsweise über aktuelle Aktionen vom  Fahrradverein aus der Nachbarschaft informieren lassen oder einen Fahrradshop mit Fahrradtrikots des Lieblingsherstellers in der Nähe finden.

Schmökern, handeln und vielleicht auch das eine oder andere Schnäppchen ergattern kann jedermann auf dem FahrradJäger-Marktplatz.

Alle Grundfunktionen können von privaten Radfahrern kostenfrei genutzt werden, lediglich für den FahrradJäger-Sicherheitsaufkleber und ein paar Zusatzangebote auf dem Marktplatz wird ein Entgelt erhoben.

Die FahrradJäger-Gemeinschaft wächst von Tag zu Tag und auch die Angebote und Funktionen werden stetig weiterentwickelt. Aus diesem Grund sind Anton, Martin und Steffi auf der Suche nach kreativen Team- und Kooperationspartnern.

fahrradjaeger

Bewege dich vorwärts. Steige auf. Lass uns gemeinsam in eine Richtung stürmen! Für Fahrräder und gegen Diebstahl! Steffi, Martin und dein FahrradJäger Team möchten mit dir den effektivsten und einfachsten Diebstahlschutz für Fahrräder entwickeln. Damit du die beste Handhabung für deinen Diebstahlschutz bekommst, möchten wir unsere App-Entwicklung finanzieren und haben viele Infos über unser Projekt im folgenden Video für Dich bereitgestellt, viel Spaß beim Anschauen.