Seit dem 8. Februar 2016 – frische Fahrrräder aus Hamburg – bonvelo startet den Verkauf auf www.bonvelo.de.

Hamburger Start-up launcht
neue Fahrradmarke für die junge,
urbane Generation.

  • Direkter Weg zum Kunden ohne Zwischenhandel:
    hochwertige, attraktive Singlespeed- und Fixie-Bikes bereits ab €329
  • Aktion für die ersten 50 Besteller:
    ein farblich passendes Kryptonite KryptoLok 2 Mini-7 im Wert von €44,90 gratis zu jedem Fahrrad

fixie-hamburg-03

Kein Schnickschnack, kein Zwischenhandel: bonvelo bietet seit dem 8. Februar 2016 das perfekte Rad für jeden Tag zum attraktiven Preis. Eigenständige Rahmenformen, reduziertes Design und langlebige Qualität machen das Bike zu dem, was urbane Stilisten heute erwarten: Coolness, Funktionalität, Nachhaltigkeit und eine ordentliche Portion Rock’n Roll!

Wer heute noch im Stau steht, bekommt was nicht auf die Kette. Autos in Innenstädten sind auf dem Rückmarsch. Wer von A nach B kommen will, steigt auf und tritt in die Pedale, ganz einfach. Und dafür braucht es ein Fahrrad, das funktioniert, unkompliziert in der Wartung ist und einen Stil verkörpert, der passt.

bonvelo bietet genau das: Produktion und Vertrieb funktionieren ohne preistreibende Zwischenstufen über Händler oder Vertrieb. So gibt es das bonvelo Blizz bereits ab € 329 (zuzüglich Versandkosten). Und das Design spricht mit seiner klaren Linie und seinem minimalistischen Stil für sich. Ob als Fixie oder Singlespeed. Ob in blau, weiß, schwarz oder der edlen Variante „Heart of Gold“. Mit bonvelo wünschst Du Dir Dein Auto zum Teufel!

„Ich kenne die Fahrradwelt sehr gut und liebe das Radfahren“, sagt Sven Hoffmann, Gründer von bonvelo, Hamburger aus Leidenschaft und passionierter Fahrradfahrer. „Die Wandlung der Städte von morgen ist eine Herausforderung für uns alle, bei der ich das Fahrrad als eine Säule urbaner Mobilität sehe. Das Autofahren kann nicht mehr entscheidend für die Entwicklung unserer Straßen sein. Bei dieser Bewegung will ich selbst dabei sein und sie mit voran bringen. Und ein bezahlbares Fahrrad für alle Stadt- und Hobbyradler liefern. besser radeln, das ist es.“

fixie-hamburg-11

Hohe Diebstahlraten und teure Preise für Fahrräder halten viele davon ab, ihr Rad täglich zu nutzen. Und genau da kommt bonvelo ins Spiel: hier gibt es Fahrräder, die die hohen Ansprüche an Design und Qualität erfüllen und durch den überraschend günstigen Preis jeden Tag mehr Menschen zum Fahrradfahren bringen. Um dieses Ziel zu erreichen läuft bonvelo über das Geschäftsmodell ohne kostentreibende Zwischenstufen- oder Händler. Alle Fäden laufen in Hamburg zusammen, von wo aus Produktion, Logistik und Vertrieb gesteuert werden. Einfach im Online-Shop die Komponenten zusammenstellen, in den Warenkorb, liefern lassen, los geht´s!

„Wir sparen uns den Schnickschnack, der es nur kompliziert machen würde“, sagt Sven Hoffmann. „Deshalb ist das bonvelo Blizz auch so wartungsfreundlich: unsere Räder basieren auf der Technik klassischer Bahnräder mit nur einem Gang. Da ist nichts dran, was man nicht selber machen könnte.“ Falls es doch Fragen geben sollte, steht er rund um die Uhr zur Verfügung, ob persönlich, via kostenfreier Hotline oder online in den Social Networks. „Wir sind ein kleiner, persönlicher Laden, kein anonymer Großhandel. Die Fahrräder gehen vor dem Versand alle durch unsere Hände.“

Für die “Schnellen” gibt es zum Start
der neuen Marke ein cooles Goodie:

Die ersten 50 Bestellungen des bonvelo „Blizz“ bekommen ein Kryptonite Kryptolok 2 Mini-7 Bügelschloss – das Fahrradschloss der New Yorker Fahrradkuriere – im Wert von € 44,95 dazu. Die Auslieferung der Fahrräder erfolgt dann rechtzeitig zur Radsaison ab Ende März.

Ein schnelles, modernes, richtig gutes Rad – das ist bonvelo. Für Kiez, für Elbe, für Berlin, Köln, Rosenheim. besser radeln. Ganz einfach.

Ihr wollt mehr erfahren, dann einfach auf das folgende Bild klicken und schon seid ihr auf der bonvelo-Homepage:

Bonvelo-Homepage

Und hier sind sie:
die brandneuen bonvelo-Bikes:shop-img-blizz-white-01 shop-img-blizz-gold-01 shop-img-blizz-blue-01 shop-img-blizz-black-01

Bildnachweise: © Kay Winter und Jan Wagner

 

2 KOMMENTARE

  1. Sorry, aber wo ist das der Unterschied zu Create, Einzig, o.ä.???
    Ist leider die nächste billig Marke, die einem Trend hinterher rennt, der schon lange durch ist und nicht wirklich ein Alleinstellungsmerkmal besitzt. Die Seite + die Räder sind jetzt nicht unbedingt sehr “hip” und auch an technischen Details wird sehr gespart. Zielt wohl eher auf die nicht Radfahrenden “Hipster” ab und nicht auf wirkliche Radfahrer. Bleibt zu hoffen, das die Dinger besser halten als die der Konkurrenz, sonst ist das Thema schnell durch. Trotz allem wünsche ich dem guten Mann viel Erfolg und der ein oder andere wird durch so ein Rad auch zum wirklichen Radfahren kommen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.