Ich komme ursprünglich aus Rostock, wohne aber mittlerweile seit 6 Jahren in Berlin. Vor 3 Jahren habe ich hier auch das Rennradfahren für mich entdeckt und seitdem brennt mein Herz dafür. 

Ich bin erst sehr spät zum Sport gekommen, habe mit Inlineskating angefangen und bin 2016 den Berlin Marathon geskatet. Viele Inlineskater betreiben als Ausgleichssport Radsport, somit hatte ich hier meinen ersten Berührungspunkt zum Rennradfahren. 

Als ich dann 2018 als Begleitung bei den Hamburg Cyclassics war und all die strahlenden Gesichter so unterschiedlicher Menschen auf so unterschiedlichen Rennrädern sah, war es um mich geschehen: das wollte ich auch. Von 8 Rollen bin ich auf 2 Räder umgestiegen, aber wie heißt es so schön, besser spät als nie. Ein Jahr später stand ich dann selbst am Start und es gibt seitdem nichts Schöneres für mich als mit dem Rennrad die Welt zu erkunden, über den Asphalt zu fliegen und gleichzeitig die Natur um mich herum aufzusaugen und so Energie für den Alltag zu tanken. 

Ein großer Vorteil des Rennradfahrens ist für mich zudem die Unabhängigkeit, ich muss nicht erst irgendwohin fahren um dann auf einer geeigneten Strecke skaten zu können, sondern ich kann direkt vor meiner Haustür starten und wenn ich mag das Radfahren auch in meinen Alltag integrieren. Ich besitze mittlerweile zwei Rennräder, ein Kuota Kobalt für meine Genusstouren und ein Rose Xeon RS für Zwift und den Arbeitsweg. Ich habe 2019 auch an den Neuseen Classics und beim Velorace Dresden teilgenommen und habe außerdem meine Liebe zu Mallorca, dem Rennradparadies, entdeckt.

In Zukunft darf ich nun das ilovecycling.de-Team unterstützen, worauf ich mich schon sehr freue. In meinen kommenden Beiträgen möchte ich auf einige Einsteigerthemen eingehen, auf Fragen, die wohl jeder hat, der mit dem Rennradfahren beginnt. Außerdem möchte ich auch immer alles etwas aus Frauensicht beleuchten.

Themenwünsche, Lob und Kritik könnt ihr gerne an redaktion@ilovecycling.de senden.

Bis bald, eure Saskia

www.instagram.com/saskia_lovescycling

Ich bin Saskia, wohne in Berlin und habe mich bei den Hamburg Cyclassics 2018 mit dem Rennradfieber infiziert, ein ziemlicher Rookie also. Seitdem gibt es für mich nichts Schöneres als mit dem Rennrad die Welt zu erkunden, über den Asphalt zu fliegen und gleichzeitig die Natur um mich herum aufzusaugen und so Energie für den Alltag zu tanken. Ich besitze mittlerweile zwei Rennräder, ein Kuota Kobalt für meine Genusstouren und ein Rose Xeon RS für Zwift und den Arbeitsweg.