Für all diejenigen Radsportler unter Euch die auch eine “lange Anreise” nicht scheuen, empfehlen wir ein eindrucksvolles Erlebnis für Hobby- und Profiradfahrer:

Am 10. und 11. Oktober 2015 fand mit dem «Hong Kong Cyclothon» zum ersten Mal ein Radrennen in der asiatischen Megametropole statt. Die abwechslungsreiche Route führte die Radfahrer entlang des spektakulären Victoria Harbour, vorbei an den höchsten Wolkenkratzern und über eine windige Hängebrücke zurück auf die geschäftige Halbinsel Kowloon.

Sport spielt in Hongkong bereits seit langer Zeit eine wichtige Rolle wie Großveranstaltungen wie der Hong Kong Marathon, die Hong Kong Masters, der Volleyball World Grand Prix oder die Internationalen Drachenbootrennen belegen. Immer mehr Einheimische wie Besucher sind jetzt auch auf zwei Rädern unterwegs. Per Pedale navigieren sie sich durch das Labyrinth der Straßen, entdecken das grüne Umland in den New Territories und bezwingen die herausfordernden Bergstrecken rund um die Metropole. Der «Hong Kong Cyclothon» gibt nun eine Antwort auf diesen Bike-Boom. Das neue internationale Radrennen wird zukünftig Hongkongs Terminkalender von Sportveranstaltungen um ein beliebtes Event ergänzen.

Am Wochenende des 10. und 11. Oktober 2015 feierte der «Hong Kong Cyclothon» seine Premiere. Zum Radrennen waren insgesamt 5.500 Teilnehmer am Start, die in acht verschiedenen Kategorien starten. Startschuss für den «Hong Kong Cyclothon» war am 10. Oktober ein Nachtrennen der Profiradfahrer durch die neonbeleuchteten Straßen der Halbinsel Kowloon. Am Morgen des 11. Oktober gingen die Hobbyradler auf eine zehn Kilometer lange Strecke, die entlang den Wahrzeichen der Stadt führt. Die Profiradfahrer und ambitionierte Amateure erwartet eine 35 Kilometer lange Strecke. Diese Route führte ebenfalls entlang der Hafenpromenade mit der weltbekannten Skyline und vorbei an den höchsten Wolkenkratzern wie dem ICC Tower. Ein Höhepunkt des sog. Challenge Ride war die Fahrt über die windige Tsing Ma-Hängebrücke, die zum ersten Mal für Radfahrer geöffnet wurde.

Besucher, die am «Hong Kong Cyclothon» teilnahmen, mussten eine Anreise nach Hongkong bis zum 8. Oktober 2015 einplanen, um den körperlichen Eignungstest absolvieren zu können. Zuschauen, anfeuern, entspannen und genießen hieß die Devise beim zweitägigen Fahrradfestival, das am zweiten Oktoberwochenende an der Piazza des Hong Kong Cultural Centre im Start/Ziel-Bereich des «Hong Kong Cyclothon» stattfand.

An der malerischen Hafenfront erwartete die Besucher Essen und Trinken, Musik, Veranstaltungen und alles rund ums Rad.

Weitere Informationen zum «Hong Kong Cyclothon» auf der Website des Hong Kong Tourism Board unter www.DiscoverHongKong.com/Cyclothon

banner_cyclothon_747x262_en

Hong Kong Cyclothon: Das internationale Radsportrennen feierte Premiere. © Hong Kong Tourism Board 2015

Informationen zum Reiseziel Hong Kong Hong Kong:

Tourism Board
Tel.: +49 69 959 129 – 0
E-Mai: frawwo@hktb.com
www.DiscoverHongKong.com/de/